Seite wählen

50 Jahre Jubiläum

Ein Grund zum Feiern

Im Jahr 1969 war die Schweiz ein ständiges Hitzefeld: In Lucens explodierte eine Kammer des neu gebauten Kernreaktors und setzte radioaktive Strahlung in die nächste Umgebung frei (Schaden: 26 Millionen), die Explosion der Sprengstofffabrik Dottikon bot die traurige Bilanz von 18 Toten und 108 Verletzten, in Lauterbrunnen wurde eine Auto-Verfolgungsjagd für den neusten James-Bond-Film abgedreht – und während am Donnerstag, den 26. Juni, im Nationalrat ein wichtiger Schritt in die Richtung des Frauenstimmrechts entschieden wurde und draussen Demonstranten gegen die „stinkende Reuss“ protestierten, wurde im Restaurant Kunsthaus in Luzern in einer Gründungsversammlung die IPA Region Zentralschweiz aus der Taufe gehoben. Der Start in eine gemeinsame, kameradschaftliche Zukunft der zentralschweizerischen Polizeibediensteten war gelungen!

Nach der langen Zeitspanne von 50 Jahren, in der die IPA Zentralschweiz mit vollem Engagement und stetem Einsatz dazu beitrug, unsere Kollegen zu vernetzen und den Zusammenhalt aller Polizisten zu stärken, durften wir die aktuell 657 Mitglieder zu unserem 50. Jubiläum einladen.

Nachdem die Feierlichkeiten anfangs Jahr auf den 14. September 2019 festgelegt worden waren, liefen die Vorbereitungen auf Hochtouren. Die grundsätzliche Idee war, das Fest in einem gemütlichen Rahmen stattfinden zu lassen. So war sich das OK-Team (Simone Schmid, Beat Stüssi und Claudio Granja) schnell einig, dass sich der Erlebnisbauernhof Gerbe in Meierskappel LU bestens dafür eignen würde. Um ein unvergessliches Rahmenprogramm zu gestalten, wurden vier spannende Stadt-Führungen in Luzern organisiert. Zur Übernachtung konnte das OK mit dem Parkhotel sowie das City Garden Hotel in Zug eine hervorragende Vereinbarung abschliessen und das 4-Stern-Plus-Hotel liess keine Wünsche offen.

Am Jubiläumsanlass durften wir Gäste aus unserer Region sowie aus den Regionen AG, Ostschweiz und FL, ZH, TI, VD, NE & JU / JU-BE und erfreulicherweise sogar aus dem benachbarten Ausland begrüssen. Auch das Nationalbüro der IPA liess es sich nicht entgehen, den Feierlichkeiten beizuwohnen: Nationalpräsident Jean-Pierre Allet mit Familie, Jean-Claude Gilliand mit Gattin, sowie Tiziana Quattrini mit ihren Kindern genossen den Abend zusammen mit uns allen.

 Die 30 Teilnehmer, welche bereits am Freitag angereist waren, trafen sich mit dem Vorstand der IPA Region Zentralschweiz zum Abendessen in der Wirtschaft Brandenberg in Zug. Schon diese kleinere Gruppe stellte einen ersten fröhlichen Mini-Event dar!

Am Samstag, den 14.09.2019, starteten wir morgens vor dem City Garden Hotel Zug. Die Teilnehmer der Stadtführungen wurden mit einem Car der ZVB sowie zwei gemieteten Bussen nach Luzern chauffiert. Im Roadhouse wartete bereits ein festlicher Apéro auf die Eintreffenden. Nach dieser genüsslichen Stärkung ging es zu den jeweiligen Treffpunkten der vier Führungen: 20`000 im Berg (Zivilschutzanlage), Abseits in LuzernZeitreise ins Mittelalter und für alle nicht deutschsprechenden Kollegen aus dem Welschland und Tessin, die Stadtführung Luzern in französischer Sprache.

Nach den Führungen konnten die Teilnehmer zurück im Hotel eine geruhsame Pause einlegen und starteten um 1700 Uhr in Richtung Erlebnisbauernhof Gerbe. Dort warteten bereits die restlichen Gäste, welche sich für die eigentliche Jubiläumsfeier angemeldet haben. 

Die Feier wurde durch den Präsidenten Stefan Eggstein eröffnet, welcher das Wort anschliessend an Konrad Langenegger, Gemeindepräsident von Meierskappel, übergab. Dieser überbrachte die besten Glückwünsche und ein Präsent aus seiner Gemeinde. Nach der Ansprache erfolgte bereits ein erster Überraschungsauftritt: Natürlich darf die Fasnacht bei keinem grossen Fest der Zentralschweiz fehlen! Aus diesem Grund ehrte uns während des Apéros die Guggenmusik Chotzlebotzer mit einem kurzen, intensiven Auftritt.

Im Anschluss ging es in der Diele weiter. Die Tische waren angerichtet und die Sitzordnung mit eigens aus Holz kreierten Namensschildern versehen. Allein das Salat-Buffet war ein Festschmaus für sich. Jedoch verhielten sich zwei der Kellner, welche bereits beim Apéro etwas „negativ“ und als nicht sonderlich kompetent aufgefallen waren, immer auffälliger und tanzten aus der Reihe. Alle fragten sich: «Wer zum Teufel hat die zwei angestellt?». Als einer der Kellner während dem Abendessen den Gästen heimlich Käse zu verkaufen versuchte, löste sich das Rätsel allmählich für alle auf: Das spassige Paar gehörte nicht zur Belegschaft des Bauernhofes, sondern zum Komiker-Duo «Komische-art» (komischeart.ch). Auch das anschliessende Abendessen, wohlgemerkt ausschliesslich aus Eigenproduktion des Bauernhofes Gerbe bestehend, durfte sich sehen lassen!

Keiner der Teilnehmer legte sich am Schluss des Festes auch nur mit dem geringsten Rest eines Hungergefühls ins Bett.

Nun starteten wir zum Highlight des Abends mit zahlreichen Video-Glückwünschen für das 50-jährige Bestehen der IPA Region Zentralschweiz. Rund 25 nationale und internationale Prominente aus Film, Fernsehen und Politik übermittelten lustige, abwechslungsreiche Botschaften an die IPA Region Zentralschweiz! Einzig die letzte Videobotschaft von Komikerin Stéphanie Berger missglückte unerwartet. Ihr fiel das Handy während der Aufnahme vom Tisch und schaltete sich aus. Das war aber keineswegs tragisch, denn zur Überraschung aller trat sie in dem Moment in persona auf die Bühne. Sie war als grosser Überraschungsgast mit ihrem Team nach Meierskappel gereist und legte einen phänomenalen Auftritt hin. Stéphanie sorgte für unvergessliche Lacher und begeisterte das gesamte Publikum. An dieser Stelle ein herzliches Dankeschön an Stéphanie und ihre Mitarbeiter Laura und Liam.

Wir waren ebenfalls sehr glücklich, Felicitas Gygli und Rolf Koch am Anlass begrüssen zu dürfen. Felicitas wurde für ihre 50-jährige IPA-Mitgliedschaft geehrt. Rolf Koch, Gründungsmitglied der IPA Region Zentralschweiz, durfte dieses Jahr sogar die 53-jährige IPA Mitgliedschaft feiern. An dieser Stelle bedanken wir uns bei beiden und selbstverständlich bei allen Mitgliedern der IPA Region Zentralschweiz für ihre sehr geschätzte Treue. 

Am Sonntagmorgen gingen die Feierlichkeiten genauso wunderbar im City Garden Hotel Zug weiter. Am Brunch durften wir noch einmal 65 Gäste begrüssen. Bei dem angebotenen Buffet wurde selbst das Schlaraffenland zum kargen Vorort degradiert und über Stunden hinweg durften alle Feiernden einen wahren Festschmaus geniessen. Gestartet wurde mit einem reichhaltigen Frühstücksbuffet, auf welches schmackhafte Vorspeisen folgten. Danach wurden wir mit unterschiedlichsten leckeren Hauptgängen verwöhnt und schlossen mit einem vielfältigem Dessertbuffet und rundum glücklichen Teilnehmern um 1400 Uhr das 50. Jubiläum der IPA Region Zentralschweiz ab. 

Das OK-Team bedankt sich herzlichst für die Teilnahme und ist sich sicher, dass die Jubiläumsfeier allen noch lange in wunderbarer Erinnerung bleiben wird. 

Bericht: Claudio Granja

Fotos: Kristel Lopes & Ronald Wüthrich

EN FR DE IT
×