IPA Häuser in der Welt


 

Die Geschichte der IPA-Häuser begann mit einem Zelt. Im Jahr 1959 lag ein Zeltplatz bei Unnenberg, nahe bei Wuppertal, den die IPA-Mitglieder von ganz Europa benutzen konnten. Die Popularität dieses Platzes stieg von Jahr zu Jahr, und als dieser 1968 geschlossen wurde, wurden 1'100 Übernachtungen gezählt.

Aber bekanntlich ist Zelten ein Zeitvertreib für junge Leute, und dies erkannte die IPA, welche für Alternativen Ausschau hielt. Es dauerte nur zwei Jahre bis das UHU-Haus bei Wuppertal eine Rolle spielte ....

Die offizielle IPA-Häuser-Internetseite!

Die Idee zu den IPA-Häusern stammt aus Deutschland gefolgt von der Gründung des IBZ Schloss Gimborn im Jahr 1969. Heutzutage sind IPA-Häuser über die ganze Welt verteilt, von Australien bis Südafrika, von Israel bis Grossbritannien - das Konzept wird immer weiterentwickelt, jedes Jahr werden weitere Häuser geöffnet.

Die Häuser wurden entweder geleast oder gekauft. Viele liegen in schöner Landschaft mit Möglichkeiten zum Fischen, Boot fahren, Wandern, Golf spielen oder ganz einfach Ausspannen. Einige Häuser sind klein, andere sind grosse Häuser, die in Wohnungen aufgeteilt wurden mit Gemeinschaftsräumen oder Klubs.

 Die Preisen sind sehr günstig. Benutze diese Angelegenheit. Nur für IPA Mitglieder!

Jetzt alle IPA-Häuser sind im Internet auf der Webseiteite der IAC sichtbar.


News

<>

© 2019 International Police Association
- Swiss Section

Links

Datenschutzerklärung

Impressum

Allgemeine Geschäftsbedingungen

IPA Regions