Gründung der IPA Schweiz


Mit der Gründung der beiden ersten IPA-Sektionen «Suisse-Genève» und «Suisse Fribourg" (später Regionen genannt) im Jahre 1955 wurde gleichzeitig auch die IPA-Sektion Schweiz gegründet.

Die offizielle Gründung erfolgte am 9. Mai 1955.


 
Gründungsurkunde der IPA Schweiz

Am internationalen Kongress in Paris am 16. und 17. September 1955 wurden unsere Sektion und die deutsche Sektion in die heute weltgrösste Vereinigung von Polizeibediensteten aufgenommen.

 An diesem denkwürdigen Treffen in Paris war die Schweiz durch unsere Freunde René Goebler, André Clerc, André Baumgartner und Marcel Loegan vertreten.


Die Schweizer Delegation am ersten internationalen Kongress in Paris,
September 1995 (von links nach rechts: Loegan, Clerc, Goebler, Baumgartner)

 

Gemäss internationalen Statuten ist die IPA-Sektion Schweiz, wie auch unsere 14 Regionen in bezug auf die Organisation und die Verwaltung unabhängig, sofern sie nicht im Widerspruch zu den internationalen Statuten stehen.

Seit 1978 ist die IPA in der ganzen Schweiz vertreten und in 14 Regionen aufgeteilt:: Genève, Fribourg, Vaud, Neuchâtel-Jura-Jura bernois, Valais, Bern, Biel & Umgebung, Zürich, Zentralschweiz, Ticino, Solothurn, Ostschweiz, Beider Basel und Aargau.

Momentan zählt die Sektion Schweiz mehr als 14'000 Mitglieder.
 


News

<>

© 2019 International Police Association
- Swiss Section

Links

Datenschutzerklärung

Impressum

Allgemeine Geschäftsbedingungen

IPA Regions